Die Buchhaltung digitalisieren – mit Erfolg, dank modernen Softwarelösungen

05.07.2018

Indem Sie als Treuhänder Ihre Buchhaltung digitalisieren, können auch Sie enorme Effizienzgewinne realisieren und Fehler vermeiden. Ausserdem verbessern Sie Ihren Service als Treuhandbüro gegenüber Ihren Mandanten enorm, indem Sie sich dem digitalen Wandel stellen und dessen Chancen nutzen.

Online-Lösung für Treuhänder und Mandanten

Tauschen Sie Ihre Buchhaltungsdaten mit Ihren Mandanten noch aus oder buchen diese schon online bei Ihnen?

Daten aus der Buchhaltung zu exportieren und am anderen Ort wieder zu importieren, ist nicht nur fehleranfällig, Sie gehen zudem auch noch Risiken ein, dass die Daten bei der Übermittlung eingesehen werden könnten. Ausserdem kann eine der beiden Parteien jeweils nicht mehr mit der Buchhaltung weiterarbeiten, wenn die Daten zum Partner übertragen worden sind.

Das muss nicht sein! Die Buchhaltung digitalisieren bedeutet, dass Ihre Mandanten direkt bei Ihnen online buchen können. Der Zugriff erfolgt über eine gesicherte Internetverbindung. Treuhänder und Mandanten sehen zu jeder Zeit dieselben Daten. Es ist eine beliebige Arbeitsteilung zwischen beiden Parteien möglich und Fehler, die beim Datentransfer entstehen, gehören definitiv der Vergangenheit an.

Digitale Kreditoren-Verarbeitung

Passiert Ihnen das auch immer wieder? Kaum sind die Rechnungen verbucht und abgelegt, brauchen Sie auch schon wieder eine Information, die sich nur auf dem Original befindet. Wussten Sie, dass moderne Buchhaltungssoftware ermöglicht, Kreditorenrechnungen zu scannen, automatisiert zu buchen und anschliessend elektronisch zu archivieren? Dadurch entfällt nicht nur die lästige Suche, auch das Verbuchen der Rechnungen wird einfacher und effizienter.

Scannen Sie in Zukunft Ihre Kreditorenrechnungen nach der Kontierung und überlassen Sie den Rest der Software. Diese liest die gescannten Rechnungen ein, erkennt Kreditor und Betrag und füllt die Felder in der Buchungsmaske automatisch ab. Die gescannte Rechnung wird zusammen mit der Buchung gespeichert und ist jederzeit wieder für Sie einsehbar; auch für den Revisor. Sie sparen Zeit bei der Erfassung und der Gang ins Archiv ist passé.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie neben diesen Beispielen weitere Schritte in Richtung Digitalisierung Ihrer Treuhandfirma machen können? intusdata unterstützt Sie dabei.